Für die VIP-Lounge der Audi AG bei der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft DTM entwickelten wir ein Hands-Free-System mit RFID-Long-Range-Lesern, bei dem die VIP-Gäste schon beim Eintritt ganz automatisch namentlich begrüßt werden.

 


 

Persönliche Ansprache

Die Audi AG betreibt aktuell bei jedem Rennen der DTM eine VIP-Lounge, bei der es nun für die in Deutschland ausgetragenen Rennen den Wunsch gab, jeden einzelnen VIP-Gast automatisch auf einem Monitor und persönlich mit seinem Namen zu begrüßen.

Dazu entwickelten wir ein sogenanntes Hands-Free-System mit Long-Range-Lesern, bei dem die mit RFID-Transpondern ausgestatteten VIP-Pässe ganz einfach und automatisch beim Durchqueren des Eingangs und ohne Interaktion des Gastes gelesen werden können.

Nachdem der Paß erfolgreich gelesen wurde, wird aus einer Datenbank der zugehörige Name ausgelesen, der beim Check-In in der Lounge eingegeben wurde. Dieser Name wird dann ohne Verzögerung auf einem Full-HD-Display angezeigt.


Links:

audi_logo

 

Bildergalerie:

 

Videos: