Ein Schulbus ist ein Bus, der vor allem in ländlichen und dünn besiedelten Regionen Schüler einsammelt und diese zu ihrer Schule fährt. Er fährt meist nur unter der Schulzeit und darf ausschließlich von Schülern der Schule benutzt werden, die der Schulbus anfährt. [Quelle: Wikipedia]

 

Bild eines Schulbusses

In den Vereinigten Staaten, die durch geringe Siedlungsdichte und oftmals unzureichende öffentliche Verkehrsmittel geprägt sind, sind Schulbusse für Schüler öffentlicher Schulen das universelle Transportmittel. Dies gilt für alle Klassenstufen vom Kindergarten bis zur 12. Klasse.

In den USA sind heute ca. 440.000 Schulbusse im Einsatz, die täglich 25 Millionen Kinder transportieren. Die Schüler werden nach einem festen Fahrplan von bestimmten Haltepunkten oder auch direkt vom Elternhaus abgeholt und dort auch wieder abgesetzt. Die Benutzung des Schulbusses ist kostenlos.

Infolgedessen ist der Anteil der Schüler, die den Schulbus benutzen, sehr hoch; er liegt bei ca. 54%.

 

Zur Zählung und Kontrolle, ob auch wirklich alle Kinder vollzählig sind, wurde für unseren Projektpartner cards&more ein System entwickelt, das dem Busfahrer sofort auf einem Display anzeigt, welche Kinder sich im Bus befinden und ob eventuell eines fehlt oder woanders abgeholt werden soll.

DECA entwarf für das System einen Transponderleser inkl. verschiedener Gehäuse, Elektronik und Folientastatur. Die dazugehörige Mikrokontrollersoftware zur Kommunikation mit dem angeschlossenen Host-Rechner und das Kommunikationsprotokoll wurden ebenfalls von DECA entwickelt. Als Medium kommen Mifare DESfire Transponder zum Einsatz. Zusätzlich wurden noch diverse Montagesockel gefertigt zur Montage in Bussen verschiedener Hersteller und zur Wandmontage in den entsprechenden Niederlassungen und Büros.


Bildergalerie: