Natürlich gehört Klappern zum Handwerk. Daher scheuen wir es auch nicht, Ihnen unsere Referenzen vorzustellen.

Unser Kundenstamm reicht von kleinen "Ein-Mann-Unternehmen" bis hin zu multinationalen Großkonzernen. Die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Kunden spricht für unsere Qualität und die Zufriedenheit unserer Kunden. Aber es gibt nichts, was man nicht verbessern könnte. Darum geben wir immer wieder unser Bestes, damit die einzelnen Projekte zu Ihrer vollsten Zufriedenheit abgeschlossen werden können.

Praxiserprobte Lösungen von DECA – verschaffen Sie sich selbst einen Überblick, wie und wo unsere Produkte überall im Einsatz sind.

Die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft ist die Formel 1 der Lüfte mit Top-Piloten aus aller Welt. Auf der Suche nach einer modernen, online-basierten Akkreditierungslösung entschied sich das österreichische Unternehmen für eine Lösung von DECA.

Für die VIP-Lounge der Audi AG bei der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft DTM entwickelten wir ein Hands-Free-System mit RFID-Long-Range-Lesern, bei dem die VIP-Gäste schon beim Eintritt ganz automatisch namentlich begrüßt werden.

Auch bei internationalen Motorsport-Events wie der Formel 1 und der Motorradweltmeisterschaft MotoGP werden die Produkte und Technologien von DECA eingesetzt. Dabei setzen die Experten auf unsere Zugangskontrollsysteme DTS.2001 und T7, welche teilweise schon seit vielen Jahren weltweit erfolgreich zur Zugangskontrolle eingesetzt werden.

Die Snow Queen Trophy ist ein zum alpinen Skiweltcup zählendes Skirennen, welches jährlich in der Nähe der kroatischen Hauptstadt Zagreb ausgetragen wird. Erstmals 2005 ausgetragen ist DECA von Anfang an dabei und betreibt die Zugangskontrollen der Tribünen und des VIP-Bereiches.

Auch 2015 vertrauten die Verantwortlichen des Eurovision Song Contest wieder auf die Erfahrung von DECA im Bereich der Akkreditierung und der Zutrittskontrolle.

Für den Eurovision Song Contest 2012 in Baku kam erneut ein Akkreditierungs- und Zutrittskontrollsystem mit unseren bewährten XXL-Ausweisen und XXL-Kartendruckern zum Einsatz, welches auch wieder zur Abrechnung im Catering-Bereich eingesetzt wurde. Zusätzlich kamen diesmal auch mehr als 50 Drehsperren für das offizielle Ticketing im öffentlichen Zuschauerbereich zum Einsatz.

Für den Eurovision Song Contest 2011 in der Düsseldorfer Esprit-Arena entwickelten wir ein Akkreditierungs- und Zutrittskontrollsystem, mit dessen Hilfe der Zutritt zu empfindlichen Bereichen geregelt, sowie auch die Abrechnung im Catering-Bereich kontrolliert wird. Für den Druck der übergroßen XXL-Ausweise kommen speziell von uns entwickelte XXL-Kartendrucker zum Einsatz.

Für die Aromazentrifugen der Firma M'Arome entwickelte DECA die komplette Mikroprozessorsteuerung inklusive Leiterplatten, Firmware, Windows-Software und den dazugehörigen, Microsoft-zertifizierten, USB-Treiber.

Für zwei Gewinnspiele der Commerzbank lieferte DECA die Software und eine Drehsperre der Serie T7 mit Barcodescanner.

Vor der malerischen Kulisse des münsterschen Schlosses traf sich vom 23 bis 26. August 2012 abermals die internationale Elite aus Dressur- und Springsport zu verschiedenen Wettbewerben, inklusive eines Weltrekordversuches und einem Personenzählsystem von DECA.

Für Clean Line Car Wash, ein Unternehmen rund um den Auto-Service und Betreiber einer der modernsten und innovativsten Autowaschstraßen Deutschlands, entwickelten wir ein bargeldloses Bezahlsystem mit Kundenkarte, Geldwechsler mit Aufladeterminal und mehr.

Für den neuen biometrischen Personalausweis des afrikanischen Staates Angola entwickelte und fertigte DECA eine Lösung zum vollautomatischen Druck und zur Personalisierung.

Für ein großes deutsches Unternehmen entwickelte DECA eine Parkplatz-Management-Lösung inkl. Parkplatzzählung, Schrankensteuerung mit Ampelanlage, Voice-Over-IP-Gegensprechanlage und IP-Kameraüberwachung.

Für ein Projekt in der amerikanischen Hauptstadt Washington DC zur Zählung der beförderten Kinder entwickelten und lieferten wir rund 750 Transponderleser zur Montage in Schulbussen.

Das Space Center wurde im Februar 2004 als erster Indoor-Freizeitpark Deutschlands im Space Park Bremen eröffnet und war eines der ersten deutschen Urban Entertainment Center. DECA entwarf und fertigte Steuerungssysteme und Drehsperren in diversen Ausführungen entsprechend dem Corporate Design.

Für die Nordseeinseln Juist und Wangerooge wurde die Drehsperre DTS.2000 als Bestandteil eines kompletten Service- und Kurbeitragssystems konstruiert. Das System umfaßt die Bereiche Zugangskontrolle, Abrechnung, Vermietung/Reservierung, Benefits, Merchandise, und noch vieles mehr.

Maßgeschneiderte Lösungen

loesungen footerOb Platinenentwicklung, Personalisierungen oder Zutrittskontrollen: Wir entwickeln für Sie eine individuelle Lösung.

Innovative Produkte

innovation footerMit unseren modernen und zukunftsweisenden Produkten sind Sie Ihrer Konkurrenz immer einen großen Schritt voraus.

 

Kompetenter Service

service footerDurch unsere mehr als 20jährige Erfahrung bieten wir Ihnen alles für eine umfassende und perfekte Wartung Ihrer Geräte.

Zum Seitenanfang